Wenn das Türschloss eingefroren ist, muss die Autofahrt zunächst warten. Zunächst gilt es, das vereiste Türschloss am Auto wieder aufzutauen, um die Türen zu öffnen. Das sollte keinesfalls mit Gewalt erfolgen, um Schäden zu vermeiden. Stattdessen gibt es verschiedene Möglichkeiten, um das Problem zu läsen. Mit diesen Tricks und Hausmitteln lassen sich die Autotüren öffnen, selbst wenn das Türschloss vereist ist.

  • einfachste Lösung: spezielle Türschloss-Enteiser verwenden
  • vereiste Autotüren niemals mit Gewalt öffnen!
  • falls möglich: Autoschlüssel leicht erwärmen
  • schnelle Hausmittel: Föhn, Atemluft oder Infrarotlampen

Türschloss vereist: Wie passiert das überhaupt?

Es ist vollkommen normal, dass das Türschloss am Auto einfrieren kann. Das liegt in der Regel an der Feuchtigkeit, die in die Mechanik eindringt und dort beim nächsten Frost im Winter dafür sorgt, dass das Türschloss vereist. Wenn du dann zum Auto kommst, lassen sich die Türen nicht mehr öffnen.

Egal ob bei Regen oder in der Waschanlage: Dass Feuchtigkeit in das Türschloss gelangt, lässt sich kaum verhindern. Dieses Problem tritt vor allem bei älteren Fahrzeugen auf, kann allerdings auch bei modernen Autos für Schwierigkeiten sorgen.

Türschloss vereist – was ist jetzt zu tun?

Bevor du deine Autotüren wieder öffnen kannst, solltest du das Türschloss vorsichtig enteisen. Das kannst du zum einen mit Wärme machen, zum anderen aber auch mit Chemie. Es gibt spezielle Produkte, mit denen sich eingefrorene Türschlösser enteisen lassen.

Angebot
SONAX SchlossEnteiser Thekendisplay (50 ml) pflegt, schmiert und schützt vor Rost, Feuchtigkeit und Nässe – ohne zu verkleben | Art-Nr. 03315410*
  • Taut im Nu eingefrorene Schlösser auf
  • Unterwandert Wasser, pflegt, schmiert und schützt vor Rost, Feuchtigkeit und Nässe – ohne zu verkleben

Werbung (Affiliate Link) / Letzte Aktualisierung am 15.04.2024 / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Diese Türschloss-Enteiser sind in der Regel für wenig Geld erhältlich und halten oft mehrere Jahre. Zudem schützen sie vor einem erneuten Einfrieren und beugen möglicher Rostbildung vor.

Türschloss am Auto eingefroren: Diese Hausmittel helfen

Wenn du nicht gerade einen speziellen Türschloss-Enteiser zur Hand hast, kannst du auch verschiedene Hausmittel nutzen, um das Türschloss vom Eis zu befreien. Am besten eignen sich dafür ein Föhn oder eine Infrarotlampe, mit denen sich das Schloss langsam erwärmen lässt. Du solltest allerdings darauf achten, dass die Temperaturen nicht zu hoch werden, um Schäden an der Mechanik oder dem Autolack zu vermeiden.

Wenn du noch ein klassisches Autoschloss hast, das mit einem Schlüssel zu öffnen ist, kannst du versuchen, den Schlüssel vorher zu erwärmen, beispielsweise mit einem Feuerzeug. Hierbei ist jedoch größte Vorsicht geboten! Wenn du den Schlüssel nicht gleichmäßig oder zu stark erhitzt, kann sich das Material verziehen, sodass er schlimmsten Falls gar nicht mehr passt. Bei starker Hitze drohen auch Schäden am Schloss.

Werbung (Affiliate Link) / Letzte Aktualisierung am 15.04.2024 / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Alternativ kannst du die eigene Atemluft verwenden, um das Türschloss zu enteisen. Idealerweise hast du einen Strohhalm zur Hand, den du vorsichtig in das Schloss steckst, um die Luft an die richtige Stelle zu leiten. Zugegeben: Das kann langwierig und anstrengend sein, aber vielleicht gibt es keine Alternative, denn folgende Fehler sind unbedingt zu vermeiden.

Gewalt & heißes Wasser sind zu vermeiden!

Natürlich könntest du auch kräftig ziehen, in der Hoffnung, dass sich die Autotüren dadurch öffnen lassen. Eine Gewalteinwirkung ist jedoch zu vermeiden, um Schäden an der Mechanik zu verhindern. Die Technik ist sensibel und mögliche Beschädigungen können teuer werden.

Wenn nur die Türdichtungen eingefroren sind, nicht jedoch das Schloss selbst, könntest du einmal gegen die Tür drücken, um die Dichtungen zu bewegen und das Eis zu lösen. Übrigens: Auch für die Gummidichtungen gibt es spezielle Pflegeprodukte, die auch einem Festfrieren vorbeugen!

Angebot
SONAX GummiPfleger (300 ml) reinigt, pflegt & hält alle Gummiteile elastisch, verhindert…*
  • Verlängert die Lebensdauer des Gummis und frischt die Farben auf

Werbung (Affiliate Link) / Letzte Aktualisierung am 15.04.2024 / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Du solltest auch vermeiden, mit (heißem) Wasser zu arbeiten. Wenn die Temperatur des Wassers zu hoch ist, drohen Schäden am Lack und der Mechanik. Infolge der plötzlichen, ungleichmäßigen Erwärmung sind auch Spannungsrisse im Autoglas nicht auszuschließen. Zudem bringst du zusätzliche Feuchtigkeit in das Schloss und stehst am nächsten Tag vermutlich mit dem gleichem Problem vor deinen zugefrorenen Autotüren.

Vereistes Türschloss öffnen: So geht’s!

Wenn du mit speziellen Enteisern arbeitest, solltest du folgende Schritte durchführen: Gebe zunächst einige Tropfen direkt in das Türschloss, damit der Enteiser an die Mechanik gelangt. Warte dann rund 30 Sekunden, bevor du einen weiteren Versuch startest, um das Türschloss zu öffnen. Auch dann solltest du nicht mit Gewalt arbeiten! Wenn sich die Türen noch nicht öffnen lassen, wiederhole die Anwendung.

Türschloss eingefroren: Vorbeugen & Vermeiden

Ein vereistes Türschloss lässt sich niemals ausschließen, allerdings gibt es Möglichkeiten, dem Problem vorzubeugen. Die genannten Türschloss-Enteiser schützen vor einem erneuten Einfrieren und sorgen dank ihrer Schmierwirkung dafür, dass das Schloss geschmeidig bleibt. Wenn die Autotür zugefroren ist, kann auch WD40 helfen, das Eis zu lösen und einem erneuten Festfrieren vorzubeugen.

Angebot
WD-40 49660 Multifunktionsprodukt Smart Straw 200ml*
  • Das WD-40 Multifunktionsprodukt verfügt über mehr als 2000 Anwendungsmöglichkeiten!
  • Das Multifunktionsspray lockert rostige Teile und festsitzende Mechanik: Unterwandert Rostschichten, löst schnell verklemmte Metall-teile, Schrauben und Muttern.

Werbung (Affiliate Link) / Letzte Aktualisierung am 15.04.2024 / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Darüber hinaus ist es grundsätzlich empfehlenswert, das Auto vor einem angekündigten Frost nicht mehr zu waschen, damit keine Feuchtigkeit in das Schloss gelangt. Ein Stellplatz in der Garage oder dem Carport schützt vor dem Frost. Wenn du diese Möglichkeiten nicht hast, könntest du dein Fahrzeug trotzdem in der Nähe einer Hauswand parken, um zu verhindern, dass das Türschloss über Nacht festfriert.

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von dem betreffenden Online-Shop bzw. Anbieter eine Provision. Wichtig: Der Preis ändert sich für dich nicht!

Sönke Brederlow ist Rennfahrer, Journalist und Fahrzeugingenieur. Der 32-Jährige arbeitet als freiberuflicher Texter und ist als aktiver Rennfahrer und Fahrercoach tätig. Er hat ein abgeschlossenes Bachelorstudium der Fahrzeugtechnik, was bei der täglichen Arbeit hilfreich ist.

Kommentar schreiben